Peru – Tunki

 11,00 21,00 inkl. USt.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: LA-009 Kategorien: ,

Beschreibung

  • Region:
  • Anbauhöhe:
  • Varietät:
  • Processing:
  • Produzent:
  • Cupping Score:
  • Ernte:
  • Tambopata . Inambari
  • 1.300 – 1.800m
  • Caturra . Typica . Bourbon
  • Washed
  • CECOVASA Cooperative
  • 85.50 Punkte
  • Dezember – März

Der peruanische „Tunki“ Kaffee ist eine richtige Besonderheit. Mit mehreren Auszeichnungen bspw. durch die SCAA oder die Rainforest Alliance, besticht er seit Jahren mit einer unbeschreiblich hohen Qualität. Dieser hohe Standard wird jedoch erst durch die vielen Menschen, die hinter diesem exzellenten Produkt stehen, ermöglicht.

Es sind die vielen Bauernfamilien der indigenen Quechua und Aymara Völker, die in sorgfältiger Handarbeit und gänzlich ohne den Einsatz synthetischer Dünge- oder Spritzmittel auf kleinen Terrassenplantagen den Tunki anbauen. Gelegen in den südlichen Andenhängen Perus, nördlich des Titicacasees wächst der Tunki im Schatten der größeren und kann sich optimal entwickeln, um erst bei voller Reife von Hand geerntet zu werden. Die Ernte wird ausschließlich mit Quellwasser gewaschen und anschließend sonnengetrocknet.

Der Dachverband der als Kooperative agierenden Familien ist die „CECOVASA – Central de Cooperativas Agrarias Cafetaleras“, die schon vor über 50 Jahren von Bauern der Region gegründet wurde und sich für kontrollierte Anbaubedingungen und gerechte, weltmarktunabhängige Preise einsetzt. Damit können sozialgerechte Einkommen für die Familien garantiert werden.

Der Name „Tunki“ kommt übrigens von dem nur im Anbaugebiet lebenden Andenklippenvogel, der auch Tunki genannt wird, und der Nationalvogel Perus ist.

In der Tasse: voller Körper, dunkle Schokolade, dominante fruchtige Säure, rote Beeren

Zusätzliche Informationen

Gewicht n. v.
Packungsgröße

250g, 500g

Mahlgrad

ganze Bohne, French Press, Filter, AeroPress, Bialetti